Google Plus

„Mit dem Dienst Google Plus (Google + in der Marketing-Schreibweise) startet der Konzern seinen bisher größten Versuch, Facebook ein soziales Netzwerk entgegenzusetzen. Bislang sind viele Ansätze Googles auf diesem Feld gescheitert. Google Plus wirkt auf den ersten Blick erheblich durchdachter und weitgehender als die bisherigen Projekte. Und das Design wirkt elegant, auf den ersten Blick erheblich schöner als Facebooks Oberfläche.“

Eigentlich ist Facebook ja hässlich. Es funktioniert ganz gut, aber ich kenne Menschen, die würden das Design dreimal besser hinkriegen. Den Versuch ein hübscheres soziales Netzwerk zu entwickeln gab es schon mehrfach (siehe Diaspora), aber Google hat diesmal vielleicht ein paar ausdauernde Gelder mehr. Nichtsdestotrotz glaube ich, dass es ewig dauert bis Google tatsächlich zum Konkurrenten von Facebook wird, wenn überhaupt. Ich denke nur an all die Leute, die sich lange gegen Facebook wehrten und sowieso denken, dass Google eine ja noch viel schlimmere Datenkrake ist. Und dass neue Ideen von Google, die andere bestehende Dinge verbessern sollten, letztendlich floppten, wissen wir auch schon (Buzz, Wave). Ich werd das Netzwerk trotzdem ausprobieren. Weil Internetmenschen das so machen und sie keine Angst vor Google haben.

Categories: Computer und Internet

5 Gedanken zu “Google Plus

  • Leo

    Das dringlichste Argument gegen google+ ist wirklich der Datenkrakencharakter dieses Unternehmens. Man denke nur an das riesige Monopol, dass Google sich erarbeitet hätte, wenn google+ wirklich Facebook ablöst. Man wäre als Internetuser von google völlig abhängig.

  • Ich bekam ein Invite für Google+ und darf es seit heute testen. Finde es bisher großartig. Es ist schick, übersichtlich, hatte nette Features und macht irgendwie Spaß. Vielleicht doch ne Konkurrenz zu Facebook?

  • Ich mag auch einen Google+-Invite 🙁

    Google+ kann großartig werden, Facebook muss nicht die Zukunft sein. Ich verstehe auch ehrlich gesagt nicht das Argument der Datenkrake; jeder sollte endlich mal ein bisschen darüber nachdenken, was er im Netz so veröffentlicht. Dann ist auch alles halb so wild.

    Habe ich eigentlich schon erwähnt, dass ich gerne einen Google+-Invite hätte? 😉

  • elv

    Ich finds auch hundert Mal schöner. Ist fast als müsst eman vom Mac an den PC, wenn man von Google + zurück zu fb geht.

    Der letzte Satz ist +1 !

  • stimme dir da vollkommen zu. bin aber auch mal gespannt, wie sich das nach dem anfangshype weiterentwickelt.
    dass g+ aber auf dauer ein konkurrent für facebook werden kann bezweifle ich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.